Tollco-Wassermelder 9 V, integrierter Sensor

image1-2-1-e1544109189885-870x480-cropped

Tollco-Wassermelder 9 V mit integriertem Sensor – Lebensdauer mindestens zehn Jahre

Dieses intelligente kleine Gerät lässt sich einfach an Orten unterbringen, an denen es zu einer Leckage kommen kann, die natürlich schnell festgestellt werden muss. Die geringen Kosten erlauben es, im Gebäude mehrere Tollco-Wassermelder 9 V mit integriertem Sensor zu verwenden, zum Beispiel in Schränken, Rohrkästen, Inspektionsluken und an anderen verborgenen Stellen mit Wasseranschlüssen, an denen es zu Leckagen kommen kann.

Im Falle einer Undichtigkeit nimmt der integrierte Feuchtigkeitssensor das Wasser auf und löst das laute Alarmsignal von ca. 85 dB aus. Weil die 9-V-Batterie dieses pfiffigen kleinen Gerätes nur beim Aktivieren des Alarms verbraucht wird, hat sie eine Lebensdauer von bis zu zehn Jahren.

Die Batterie reicht aus, mindestens vier Tage lang mit voller Lautstärke zu ertönen; danach setzt sich das Alarmsignal mit herabgesetzter Lautstärke noch mindestens zehn weitere Tage fort. Auch eine zehn Jahre alte Batterie schafft noch zwei Tage mit voller und mindestens fünf Tage mit verringerter Lautstärke. Zum Testen der Lautstärke und des Batteriezustandes können Sie die Testfunktion nutzen. Nach einem Leckagealarm ist der Wassermelder verbraucht.

Tollco bietet ein Gesamtkonzept zur Vorbeugung und Feststellung von Wasserschäden an. Im Rahmen der Programme “Leckagesichere Küche” und WaterFuse finden Sie zahlreiche zweckdienliche Produkte für den Leckageschutz, die durch den Tollco-Wassermelder 9 V mit integriertem Sensor perfekt ergänzt werden.

Vorteile des Tollco-Wassermelders 9 V mit integriertem Sensor

  • Die Anschaffungskosten sind gering.
  • Die Installation ist einfach.
  • Die Batterie wird erst beim Auslösen des Alarms in Anspruch genommen, was zu einer sehr hohen Lebensdauer führt.
  • Langer Wartungsabstand – ein Batteriewechsel ist nur alle zehn Jahre erforderlich.